WE SPEAK ENGLISH! Alle Notarleistungen auch auf Englisch

Suche
Close this search box.

GmbH gründen Berlin

GmbH gründen Berlin – jetzt auch online möglich!

5 Schritte zur GmbH Gründung

5 Schritte zur GmbH Gründung
GmbH gründen in Berlin

Sie teilen uns die Daten Ihrer neuen GmbH mit

Wir beurkunden die Gründung Ihrer GmbH und beglaubigen die Registeranmeldung – vor Ort oder online

GmbH gründen in Berlin

Sie eröffnen ein Konto im Namen der neuen Gesellschaft und zahlen das Stammkapital ein

Wir melden Ihre Gesellschaft zur Eintragung ins Handelsregister an

GmbH gründen in Berlin

Ihre Gesellschaftsgründung ist abgeschlossen!

Welche Daten brauche ich bei der GmbH (Online) Gründung in Berlin?​

Wie soll die GmbH oder UG heißen?

Unternehmenszweck

Wer wird Gesellschafter der GmbH oder UG?

Wer wird Geschäftsführer der GmbH oder UG?

Teilen Sie uns mit, ob Sie bei der GmbH 25.000 EUR oder 12.500 EUR einzahlen möchten.

Gründen Sie Ihre eigene GmbH in Berlin – bei uns im Office oder von zu Hause

GmbH gründen Berlin: Sie möchten Ihre eigene GmbH in Berlin gründen? Das ist schnell und einfach möglich. Für Ihr Geschäft hat die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung viele Vorteile. Gerade junge Unternehmen und StartUps profitieren von der Entscheidung, Ihr Business als GmbH zu starten oder in eine solche umzuwandeln. Unsere Schritt für Schritt Anleitung zeigt wie es geht. Wir informieren Sie in einem Vorabgespräch auch über die Kosten und das nötige Stammkapital.

GmbH gründen Berlin: Was ist eine GmbH?​

Bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung, kurz GmbH genannt, handelt es sich um eine Kapitalgesellschaft. Sie können Ihre GmbH mit Geschäftspartnern zusammen gründen oder auch allein. Letzteres bezeichnet man als Ein-Personen-GmbH. Es gibt eine Vielzahl von Vorteilen, die die GmbH im Vergleich zu anderen Rechtsformen hat. Der Hauptvorteil ist, wie der Name bereits sagt, die beschränkte Haftung. Während Sie bei der Wahl anderer Gesellschaftsformen mit Ihrem Privatvermögen haften, beschränkt sich die Haftung in einer GmbH ausschließlich auf das Gesellschaftsvermögen. Das finanzielle Risiko Ihrer Unternehmnung ist demnach nicht nur deutlich geringer, sondern auch besser zu kalkulieren.

Die klassische GmbH setzt sich meist aus mehreren Gesellschaftern zusammen. Diese gründen gemeinsam ein Unternehmen und handeln dann als juristische Person. Das dazu benötigte Mindeststammkapital beträgt 25.000 Euro.

Eine GmbH besteht aus folgenden Organen:

Die Geschäftsführung

Die Geschäftsführung wird in der Regel im Gesellschaftsvertrag bei der Gründung festgelegt. Alternativ kann sie auch nachträglich von der Gesellschafterversammlung berufen werden.

Die Gesellschafterversammlung

Die Gesellschafterversammlung ist das oberste beschließende Organ einer GmbH. Sie ist zuständig für alle Angelegenheiten, die sich außerhalb des Pflichtenkreises der Geschäftsführung befinden.

Der Aufsichtsrat

Die Aufgabe des Aufsichtsrats ist die Überwachung der GmbH. Die Bildung eines Aufsichtsrats ist verpflichtend, wenn die GmbH mehr als 500 Beschäftigte hat.

GmbH gründen Berlin: Gründung einer Ein-Personen-GmbH

GmbH gründen Berlin: Sie möchten eine Ein-Personen-GmbH gründen? Auch das ist bei uns möglich. In diesem Fall verzichten Sie auf die Zusammenarbeit mit anderen Gesellschaftern und gründen Ihre Gesellschaft allein. Sie benötigen wie bei der Gründung einer klassischen GmbH ein Stammkapital von mindestens 25.000 Euro.

Exkurs UG

Sollte Ihnen die Höhe des Startkapitals von 25.000 Euro am Anfang zu hoch erscheinen, können Sie natürlich statt dessen eine UG (haftungsbeschränkt) gründen. Die Gründung einer Unternehmergesellschaft ist bereits ab 1 Euro Startkapital möglich. Sobald Ihre Geschäfte angelaufen sind und Sie die benötigten 25.000 Euro einzahlen können, wandelt Notar Franke Ihre UG (haftungsbeschränkt) wunschgemäß in eine GmbH um. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Sonderformen und Unterschiede:

Zusätzlich zu der klassischen GmbH und der Ein-Personen-GmbH gibt es noch die Sonderformen gGmbH, Mini-GmbH, GmbH & Co. KG und sowie die Keine-Person-GmbH. Bei der gGmbH handelt es sich um eine Gesellschaft, die einen gemeinnützigen Zweck verfolgt. Die Mini-GmbH ist nichts anderes als eine UG und für Gründer gedacht, die noch keine 25.000 Euro Startkapital einbringen können. Die GmbH & Co. KG ist eine Kommanditgesellschaft mit beschränkter Haftung. Das bedeutet, dass die Bereiche Finanzierung und Geschäftsführung von einander getrennt sind. Als letzte Sonderform sei an dieser Stelle noch die Keine-Person-GmbH erwähnt, auch wenn diese nicht gegründet werden kann. Eine solche entsteht, wenn das Unternehmen über keine Gesellschafter mehr verfügt. Das kann durch Ausscheiden oder Tod geschehen. Die GmbH existiert in einem solchen Fall dann vorübergehend ohne Gesellschafter. Sie verfügt dann selbst über sämtliche Anteile, welche auf sie übergehen.

GmbH gründen Berlin – ja oder nein?

Die GmbH ist nicht umsonst die häufigste Form der Kapitalgesellschaft. Es lassen sich mit Hilfe einer Kapitalgesellschaft leichter Investoren gewinnen und beteiligen als bei anderen Gesellschaftsformen. Zudem ist nur die GmbH als juristische Person haftbar. Der Geschäftsführer haftet nicht mit seinem Privatvermögen.

Die Gründung einer GmbH ist vor allem für mittlere und größere Unternehmen eine gute Wahl. Auch Gewerbetreibende wählen häufig diese Rechtsform für Ihr Unternehmen. Ebenso ist sie beliebt bei Freiberuflern und Einzelpersonen. Die GmbH bietet wertvolle Freiheiten auch in der Wahl ihrer Gründungsmitglieder, denn deren Anzahl ist nicht ist nicht vorgeschrieben.

Vor- und Nachteile

Sie denken darüber nach Ihre eigene GmbH zu gründen? Informieren Sie sich hier über die Vor- und Nachteile, eine GmbH in Berlin zu gründen:

Vorteile

  • Ihr Privatvermögen ist geschützt, da die GmbH mit ihrem Gesellschaftsvermögen haftet
  • geeignet für viele verschiedene Unternehmensarten
  • es gibt keine Mindest- oder Maximalanzahl an Gesellschaftern
  • vereinfachte Gewinnung und Beteiligung von Investoren
  • Wechsel der Gesellschafter ist unkompliziert möglich
  • Gesellschafter können angestellt werden im eigenen Unternehmen
  • Körperschaftssteuer für Gründer einer GmbH ist unter Umständen günstiger als Einkommenssteuer einer Personengesellschaft
 

Nachteile

  • Startkapital iHv mindestens 25.000 Euro
  • höherer bürokratischer Aufwand in Gründungsphase und späterer Buchhaltung als im Vergleich zu anderen Geschäftsformen
  • absolute Trennung der Vermögen von Gesellschafter und Gesellschaft (Privatentnahmen sind nicht erlaubt)
  • bei Kreditvergabe durch Banken greift Haftungsbeschränkung nicht, weil meist eine persönliche Bürgschaft gefordert wird
 

GmbH Gründen Berlin Anleitung Schritt für Schritt

Die wichtigsten Punkte bei einer GmbH Gründung in Berlin sind die Wahl des Firmennamens, der Gesellschaftsvertrag und der Eintrag ins Handelsregister.

1. Die Wahl des Firmennamens

Zwei GmbHs dürfen nicht denselben Namen tragen. Sie müssen demnach prüfen, ob Ihr Wunschname bereits im zentralen Unternehmensregister genannt ist. Es dürfen auch keine Namen gewählt werden, die markenrechtlich von Dritten geschützt sind. Darüber hinaus empfiehlt es sich zu prüfen, ob eine passende Domain noch verfügbar ist.

Anschließend können Sie für zusätzliche Sicherheit Ihren Wunschnamen von der Industrie- und Handelskammer IHK oder der Handwerskammer überprüfen lassen. Dieser Schritt verringert das Risiko, dass Sie Ihren GmbH-Namen nachträglich ändern müssen, weil eine andere Gesellschaft bereits denselben Namen trägt.

Wichtig!

An diesem Punkt angekommen sind Sie und Ihre Mitgründer noch keine GmbH sondern zunächst eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts). Das heißt, dass Sie und Ihre Geschäftspartner noch mit ihrem Privatvermögen haften. In dieser Phase des Geschäftsbetriebs sollten finanzielle Risiken vermieden werden.

2. Die Aufteilung der Anteile

Gründen Sie Ihr Unternehmen mit einem oder mehreren Geschäftspartnern, stellt sich an diesem Punkt die Frage nach der Aufteilung der Geschäftsanteile. Wer bekommt wie viel? Um diese Frage zu klären, sollten Sie sich vor Augen halten, wie die Funktionen im Unternehmen aufgeteilt werden. Wer wird Geschäftsführer, wer bringt welche Kenntnisse in den Betrieb ein, wer ist verantwortlich für welche Aufgaben? Die Verteilung der Anteile dient üblicherweise dazu die investierte Arbeit, das eingebrachte Kapital und die übernommene Verantwortung anzuerkennen. Auch eine Trennung in gleiche Teile kann unter Umständen sinnvoll sein.

3. Besteht eine Genehmigungspflicht für meine GmbH?

Als nächstes ist zu prüfen, ob Ihre GmbH genehmigungspflichtig ist. Grundsätzlich wird für die Eintragung einer GmbH keine behördliche Genehmigung benötigt. Es kann unter bestimmten Umständen jedoch sein, dass diese erforderlich wird. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Gegenstand Ihres Unternehmens besonders schutzbedürftig ist oder eine besondere Qualifiktation verlangt. In diesem Falle sollten Sie sich in der Gewerbeordnung informieren oder je nach Branche beim Bauamt, der Handwerkskammer oder dem Gesundheitsamt Erkundigungen einholen.

Beispiele für genehmigungspflichtige Geschäftsfelder sind Steuer- und Rechtsberatungsgesellschaften, Gaststätten, Spielhallen, Fahrschulen sowie der Betrieb von Altersheimen oder Apotheken. Sollten Sie die Gründung eines solchen Betriebs planen, sollten Sie sich vor der Eintragung mit den jeweilig zuständigen Ämtern in Verbindung setzen.

4. Festlegung des Stammkapitals

Für die Gründung einer GmbH benötigen Sie mindestens 25.000 Euro Startkapital. Sollten Sie mehr einzahlen wollen, ist das aber natürlich ebenfalls möglich. Mindestens die Hälfte Ihres Stammkapitals muss auf das Gesellschaftskonto eingezahlt werden. Auch Sacheinlagen können in die Gesellschaft eingebracht werden. Sie ersetzen das erforderliche Barkapital in der Höhe ihres tatsächlichen Wertes.

5. Der Gesellschaftsvertrag

Für die Gründung kleinerer GmbHs mit bis zu drei Gesellschaftern können Sie unter Umständen einen Mustervertrag verwenden. Es ist jedoch vielfach ratsam, unabhängig von der Größe der GmbH, einen individuellen Gesellschaftsvertrag anfertigen zu lassen. Sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie und finden gemeinsam mit Ihnen den für die erfolgreiche Gründung Ihres Unternehmens günstigsten Vertrag.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, zu dem die Gesellschafter und die Geschäftsführung zur Gründung in die Kanzlei kommen.

Notar Franke prüft, ob die erforderlichen Angaben korrekt sind. Seine Durchsicht beinhaltet folgende Punkte:

– Vor- und Zunahme der Gesellschafter

– Angaben zur Person der Geschäftsführung

– Gesellschaftssitz

– Höhe des Stammkapitals

Sobald wir festgestellt haben, dass alle Daten korrekt angegeben wurden, beurkundet Notar Franke Ihre GmbH in Gründung. Diese nennt man auch Vor-GmbH. Wie bereits bei der oben erwähnten temporären GbR in der ersten Gründungsphase gilt auch zu diesem Zeitpunkt, dass Sie zusammen mit Ihren Mitgesellschaftern nach wie vor mit Ihrem Privatvermögen haften.

Gut zu wissen!

Ihre GmbH hat weniger als drei Gesellschafter und exakt 25.000 Euro Stammkapital? Für diesen Fall existier seit 2008 die Möglichkeit einer vereinfachten GmbH-Gründung unter Verwendung des Mustervertrags. Ihre Gründung war noch nie so einfach!

6. Eröffnung des Geschäftskontos und Eintragung Ihrer GmbH im Handelsregister

Sobald Sie alle Punkte erfolgreich erledigt haben und auch bei uns in der Kanzlei gewesen sind, sollten Sie ein Geschäftskonto eröffnen. Auf dieses zahlen Sie dann das Stammkapital ein. Im Anschluss lassen Sie uns einfach eine Bestätigung der Einzahlung zukommen. Notar Franke meldet Ihre neue GmbH in Gründung nach Vorlage des Einzahlungsbelegs beim zuständigen Amtsgericht zur Eintragung in das Handelsregister an.

Der nächste und letzte Schritt in der Gründungsphase Ihrer eigenen GmbH besteht in der Anmeldung beim zuständigen Gewerbeamt sowie beim Finanzamt. Es empfiehlt sich, alle Gebühren umgehend zu bezahlen, da dies den Prozess beschleunigt. Sollten zudem keine weiteren Einwände vorliegen, können Sie innerhalb einer Arbeitswoche die GmbH in Gründung als vollwertige GmbH eintragen lassen.

Wichtig!​

Ab diesem Zeitpunkt haften Sie und Ihre Mitgesellschafter nicht mehr mit ihrem Privatvermögen!

NEU GmbH jetzt auch ganz bequem online gründen

Seit dem 1. August 2022 ist die Gründung Ihrer GmbH bei uns auch ganz bequem online möglich. Vereinbaren Sie einfach einen Online-Termin mit Notar Franke und gründen Sie Ihre GmbH in einer sicheren Videokonferenz. Wir erstellen für Sie eine elektronische Urkunde, welche von Ihnen elektronisch unterzeichnet wird.

Gut zu wissen!

Zur Zeit sind die Gründung einer GmbH sowie die einer UG (haftungsbeschränkt) online möglich. Auch die Anmeldungen zum Handels- sowie Genossenschaftsregister lassen sich jetzt einfach und sicher von zu Hause oder unterwegs aus erledigen. Zu beachten ist lediglich, dass zur Zeit nur Bargründungen online möglich sind. Dies ist der Fall, wenn das erforderliche Stammkapital in Höhe von 25.000 Euro bar oder als Überweisung in die Gesellschaft eingebracht werden. Gründungen unter Zuhilfenahme sogenannte Sacheinlagen sollen ab August 2023 möglich sein.

Was kostet eine GmbH Gründung?

Die Kosten einer GmbH Gründung beinhalten natürlich das Stammkapital in Höhe von 25.000 Euro. Weiterhin die Notarkosten, welche sich auf ca. 800 Euro belaufen. Die Gewerbeanmeldung kostet meist weniger als 50 Euro. Die Eintragung zum Handelsregister ist mit ca. 150 Euro zu berechnen. Bei Sacheinlagen ist dies etwas höher und liegt bei ca. 240 Euro. Insgesamt kostet die Gründung Ihrer Eigenen GmbH Sie etwa 1000 Euro zusätzlich zu dem Stammkapital. Die notariellen Kosten sind dabei in ganz Deutschland gleich.

Gut zu wissen! Eine bestehende GmbH kaufen

Es gibt offiziell und legal die Möglichkeit eine bestehende GmbH zu erwerben. Es handelt sich dann um eine sogenannte Vorratsgesellschaft. Dies hat den Vorteil, dass bereits alle Formalitäten erledigt wurden.

Fazit

Die Gründung Ihrer eigenen GmbH kann sich als sehr nützlich für Ihre geplanten Unternehmungen erweisen. Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat bei der Realisierung Ihres Businessplans zur Seite. Notar Franke beurkundet gern Ihre Gründung – vor Ort oder auch ganz bequem online. Sprechen Sie uns an.